Service

Was wir Ihnen bieten

  • Vor dem Kauf

    Checken Sie ob Ihr Fahrzeug Diebesgut ist mehr

  • VIN Check 

  • HIN-Check

  • Dokumentenprüfung

    Sie haben ein Dokument und sind sich nicht sicher ob es echt ist? mehr

  • Fachübersetzung

    Lassen Sie sich ihre Dokumente übersetzen mehr

  • Fahrzeugregistrierung

    Sichern Sie sich ab mehr

  • Suchauftrag

    Gestohlenes wiederbeschaffen mehr

  • Fahrzeugortung

    Gestohlenes wiederbeschaffen mehr

  • Hinweise & Meldungen

    Sie haben einen Hinweis oder eine Meldung? mehr

  • Forum

    Das Forum ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich. mehr

  • Anleitung

    So funktioniert Diebstahlradar mehr

  • Know-how

    Gesammeltes Wissen mehr

Mitgliedschaften

 

Suchauftrag

Gestohlenes wiederbeschaffen

Kontaktformular
  • * Pflichtfeld
Suchauftrag

Um Ihre Suchaufträge zu speichern, zu verwalten und mit anderen Wissensträgern zu teilen, benötigen Sie eine Registrierung und ein kostenpflichtiges Benutzerkonto bei www.diebstahlradar.de .

Dieser Service bietet Ihnen eine Vielzahl von nützlichen Vorteilen.

Sie entscheiden darüber, ob alle im System angemeldeten Suchagenten den Auftrag per Steckbrief erhalten, nur mit Ihnen schon vertraglich gebundene Prüfdienstleister oder aber nur spezielle Ländervertreter eine Detailsuche im Auftrag durchführen sollen.

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie automatische Benachrichtigungen einrichten.

3 Monate werden Sie kostenlos per E-Mail über Hinweise informiert. Erweiterte Services in Form eines Security Monitoring sind buchbar.

Diebstahlradar-Presseverteiler:

Unseren Kunden bieten wir zusätzlich einen spezifischen Presseverteiler, über den ausschließlich gezielte Pressemitteilungen an JournalistInnen, MitarbeiterInnen in Redaktionen und Pressediensten wie auch PressereferentInnen bei Organisationen,versendet werden.

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular. Sie haben eine Frage, deren Anwort Sie auf den Internetseiten nicht finden?

Unsere Redaktion erreichen Sie unter: Telefon: +49 (0)2236/9694547

  • RSS-Feed

    Bleiben Sie auf dem Laufenden mehr

  • Newsletter

    Wir halten Sie auf dem Laufenden mehr

  • Kontakt

    So erreichen Sie uns mehr

  • Facebook

    Werden Sie Fan mehr

  • twitter

    Folgen Sie uns mehr

Diebstahlradar alarmiert schnell, sicher, zuverlässig und unterstützt die objektbezogene Sachfahndung zu Wertgegenständen.
Jeder kann von einem Diebstahl, Einbruch, Raub oder Betrug betroffen sein. Eine Schadensbegrenzung ohne schnelle und reibungslos funktionierende Kommunikation ist nicht denkbar. Das betrifft die schnelle Alarmierung genauso wie die Meldung an die Risikoträger (Versicherungen, Leasingunternehmen, Kreditwirtschaft) und natürlich die Warnung der Verbraucher vor dem Kauf gestohlener Produkte.

Die Werte sind nicht nur versichert, sondern die Eigentumsansprüche werden über den Verlust hinweg gesichert.

Käufer können sich vor dem Erwerb gestohlener Gegenstände informieren und schützen, bei der Rückgewinnung helfen und den eigenen Geldbeutel durch ein geringeres Schadenaufkommen entlasten. Die Chance sein Hab und Gut durch eine objektbezogene Ausschreibung zurück zu bekommen steigt. Gleichzeitig wird die Tataufklärung unterstützt und eine präventive Wirkung erzielt.

In Diebstahlradar werden einzigartige „objektbezogene Identifikationsmerkmale“ hinterlegt. Einzelne Personen oder Gruppen können über die Vorfälle kostensparend informiert werden. Nachrichten können auf unterschiedliche Endgeräte gesendet werden. Diebstahlradar kann ganz einfach in vorhandene EDV-Systeme integriert werden, so dass hohe Investitionen auch bei den Risikoträgern entfallen. Die über das Kontaktformular eingehenden Informationen gehen unmittelbar an das mit der Eigentumssicherung befasste Institut oder deren Beauftragte, welche die Zuordnung zum Eigentümer vornehmen und weitere Entscheidungen treffen können. Auf eine Erfassung der Personen- bzw. Kundendaten kann so verzichtet werden.

Sollten Sie zu den Sachen, nach denen auf den Seiten gefahndet wird, sachdienliche Angaben machen können, bitten wir Sie, sich über das Kontaktformular oder telefonisch an die jeweils genannte Institution, deren Beauftragte oder benannte Polizeidienststelle zu wenden.

Weitere Seiten von ProVersicherer:

[]